Preisträger-Videos 2013 online

Die Filme der Förderpreisträger-Projekte „Ungehindert engagiert“, „Tauchen für den Naturschutz“ und „Trave-Kids auf Flusssafari“ sind fertig! |Zur Meldung >>

Deutscher Naturschutzpreis 2013 verliehen

Förderpreise gehen an Projekte aus Berlin, Brandenburg und Schleswig-Holstein. Auenexperte Prof. Emil Dister erhält den Ehrenpreis. Online-Abstimmung kürt 20 Gewinner mit dem Bürgerpreis. |Zur Meldung >>

Bewerbungsphase 2013 beendet

Die Bewerbungsfrist für den Deutschen Naturschutzpreis ist beendet. Die Preisverleihung findet am 30. August 2013 in Bonn statt. |Zur Meldung >>

Bürgerpreis 2013 - So haben Sie entschieden: zu den Ergebnissen
Zurück zur Startseite

Preisträger-Videos 2013 online

Die Filme der Förderpreisträger-Projekte „Ungehindert engagiert“, „Tauchen für den Naturschutz“ und „Trave-Kids auf Flusssafari“ sind fertig!

Was ist aus den Projekten geworden, die 2013 mit dem Förderpreis ausgezeichnet wurden? Wir haben sie besucht.

Im Projekt „Ungehindert engagiert“ fanden die ersten Schulungen und Freiwilligeneinsätze statt. In Schutzgebieten an der niedersächsischen Nordseeküste bauten Menschen mit geistiger Behinderung unter fachkundiger Begleitung u. a. Nisthilfen für Wasservögel auf und entfernten nicht heimische Pflanzen. Der Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer freut sich über die tatkräftige Unterstützung der freiwilligen Helfer.

Der Schutz von Klarwasserseen steht im Fokus des Projekts „Tauchen für den Naturschutz“. Naturschützer und Sporttaucher gehen hier eine strategische Allianz ein. Die Initiatoren führten im Brandenburger Stechlinsee erste Lehrgänge zum naturkundlichen Tauchen durch. Die Taucher wurden sensibilisiert und lernten, naturschutzrelevante Informationen über das Leben im See zu sammeln und zu dokumentieren.

Mit dem zweitlängsten Fluss Schleswig-Holsteins, der Trave und seiner besonderen Schutzbedürftigkeit beschäftigt sich das Filmprojekt „Trave-Kids auf Flusssafari“. Die jugendlichen Darsteller haben bereits einige Drehtage hinter sich und dabei verschiedene spannende Begegnungen gehabt. So lernten sie bspw. Professor Time-TRAVE-ler kennen, der die Geschichte des Lebensraumes Trave erzählt und so interessante Hintergrundinformationen gibt. 

Hier geht es zu den Projekten und Filmen!