Zurück zur Website des Deutschen Naturschutzpreises
Zurück zur Startseite
Naturlehrpfad „Alte Körne“ – Ein Generationenprojekt

44328 Dortmund-Scharnhorst

Naturlehrpfad „Alte Körne“ – Ein Generationenprojekt

Der Initiativkreis Naturlehrpfad „Alte Körne“ – bestehend aus 14 ehrenamtlichen Rentnern – ist eine eigenständige Abteilung im Heimatverein Kurl/Husen e. V. und betreut den 6,5 km langen Pfad. Zwischen Dortmund-Scharnhorst und Dortmund-Kurl im Naturschutzgebiet „Alte Körne“ (am Körnebach) können sich Naturinteressierte an 75 Lehrtafeln informieren. Einsatz des Preisgeldes: Erhaltung und Erweiterung des Lehrpfads.

Was tun wir? Wir haben im 126 ha großen Naturschutzgebiet „Alte Körne“ zwischen Dortmund-Scharnhorst und Dortmund-Kurl einen 6,5 km langen Naturlehrpfad auf städtischem Gelände eingerichtet. Der Lehrpfad ist ein Rundweg mit alternativen Abkürzungen.

Er ist auch für Menschen mit körperlichen Behinderungen gut zu begehen. Ausgestattet ist er mit 75 kleinen und großen Lehrtafeln. Täglich ist einer unserer Mitarbeiter im Gelände um Müll zu sammeln, Farbschmierereien zu beseitigen, Lehrtafeln und Bänke zu reinigen und Reparaturen durchzuführen.

Was macht das Projekt besonders preiswürdig?

Wir möchten den Menschen die Natur wieder etwas näher bringen.
Denn nur was man kennt, kann man auch schätzen und schützen.
Weiter möchten wir Menschen unterschiedlicher Bildung und Kulturen zusammen führen, denn Naturerfahrung ist das Bindeglied wo Unterschiede zwischen den Menschen aufgehoben werden. Wir halten keine Lehrstunden ab, sondern versuchen den Menschen unser Naturempfinden weiter zu geben. Wir möchten, dass alle mit einem guten Natur- und Lebensgefühl den Lehrpfad wieder verlassen.

Wofür wird das Preisgeld verwendet?

Zur Erhaltung und Erweiterung des Naturlehrpfades. Da wir alles von Spenden bestreiten, sind wir auf solche Gelder angewiesen.

Eingereicht von

Herbert Berlin

Verein, Organisation, Initiative

Wer sind wir? Wir, das ist eine Gruppe von 14 ehrenamtlichen Rentnern, die das Renteneintrittsalter schon weit überschritten haben. Wir sind alle keine Fachleute.

Beteiligte Organisationen

Wer sind wir? Wir, das ist eine Gruppe von 14 ehrenamtlichen Rentnern, die das Renteneintrittsalter schon weit überschritten haben (68+). Wir sind alle keine Fachleute.

Pate

Heinz Pasterny,

Berater

zurück zur Übersicht