Zurück zur Website des Deutschen Naturschutzpreises
Zurück zur Startseite
Faszination Flusslandschaft – Ein Fluss im Wandel der Zeit

94405 Landau - Reichersdorf

Faszination Flusslandschaft – Ein Fluss im Wandel der Zeit

In Landau-Reichersdorf arbeiten der Obst- und Gartenbauverein Reichersdorf sowie der Bund Naturschutz Eichendorf zusammen, um die Renaturierungsmaßnahmen an der Vils Kindern und Erwachsenen näher zu bringen. Gemeinsam beobachten, erkunden und dokumentieren – so soll der Fluss „hautnah erlebbar“ werden. Mittel für Wasserkoffer, Becherlupen und weitere Materialien fehlen noch.

Seit Jahren verändert sich unsere Vils ständig durch Renaturierungsmaßnahmen des Wasserwirtschaftsamts. Offene Uferzonen, Fischtreppen, Umgehungen u.v.m. verändern das Leben im, auf und neben dem Fluss entscheidend.

Unsere Idee ist es, die Vorgänge, die diese Veränderungen mit sich bringen, zu beobachten, zu dokumentieren und, soweit möglich, aktiv die Entwicklung mitzugestalten. Dabei sollen sowohl Kinder wie auch Erwachsene den Lebensraum Fluss hautnah erleben, erforschen und zu einem lebendigen, verantwortungsvollen Umgang mit dem kostbaren Gut Wasser angeregt werden.

Was macht das Projekt besonders preiswürdig?

Das Projekt ist für Kinder und Erwachsene gedacht. Außer der jahreszeitlichen Beobachtung und Dokumentierung des gesamten Lebensraums Fluss liegt der Schwerpunkt auch darauf, unser soziales Leben am Fluss durch vielfältige Zusammenarbeit zu etablieren. So ergibt sich eine ge- und erlebte Biologie mit einem Hauch von Abenteuer. Die Aufmerksamkeit für das kostbare Element Wasser kann auch die Achtsamkeit für andere Vorgänge in der Natur stärken und zu verantwortungsvollem Handeln führen.

Wofür wird das Preisgeld verwendet?

Wasserkoffer, Becherlupen, Bücher und Unterrichtsmaterialien. Zudem für Referenten-Honorare, Veranstaltungen, Ausflüge, Flyer, Broschüre und Ausstellungen.

Eingereicht von

Rosemarie Degenfelder

Beteiligte Organisationen

Obst- und Gartenbauverein Reichersdorf; JBN München; BN Eichendorf; LRA Dingolfing; Wasserwirtschaftsamt Landshut; Kneippverein Landau; LBV; Fischereiverband Sommershausen

Pate

Verena Eißfeller,

Diplom Biologin

zurück zur Übersicht