Zurück zur Website des Deutschen Naturschutzpreises
Zurück zur Startseite
WASSERerlebnisKASTEN – Erkundungsausflüge am Scharmützelsee

15526 Bad Saarow

WASSERerlebnisKASTEN – Erkundungsausflüge am Scharmützelsee

Den Scharmützelsee mit dem WASSERerlebnisKASTEN entdecken, erkunden und erforschen – dieses Angebot richtet sich an Schüler, Kindergartenkinder sowie Bürger und Touristen rund um Bad Saarow. Der Lehrstuhl für Gewässerschutz der BTU Cottbus und der CTA Kulturverein Fürstenwalde e. V. stehen hinter dem Projekt. Das Preisgeld soll für die Erweiterung des Materials im WASSERerlebnisKASTEN dienen.

Mit dem WASSERKASTEN wirst du auf Entdeckungsreise gehen. Du erlebst die Artenvielfalt am Scharmützelsee, schaust dir Wasservögel an und bekommst einen Einblick unter Wasser. Der Scharmützelsee liegt südöstlich von Berlin und ist nicht nur Badesee und Naherholungsgebiet, er bietet auch eine reiche Flora und Fauna am, im und auf dem Wasser. Bestimme selbst, was du genauer erforschen möchtest und bekomme einen Überblick von vorher nicht für dich Dagewesenem. Atme das besondere Mikroklima am See ein und tauche ein in die faszinierende Natur der Scharmützelseeregion. Es genügt die Augen aufzumachen oder mit der Lupe näher hinzusehen. Du kennst sicherlich den Badestrand eines Sees und die beliebten Stellen zum Füttern von Schwänen und Enten? Es gibt noch viel mehr zu sehen, was wohlmöglich schützenswert ist.

Du öffnest den WASSERKASTEN und siehst allerlei Materialien, die du zum Erkunden brauchst. Dabei sind Anleitungen zum fertigen Gebrauch und Anregungstipps für Ausflugsziele. Mit diesem Kasten kannst du dir deine Fragen selber beantworten wie z.B. woher kommt eigentlich der Name Scharmützelsee und wie ist er ursprünglich entstanden? Aber auch wann laichen die Frösche und wann bekommen die Brutvögel ihre Jungen? Verschiedene Experimente zum Thema Wasser laden zum Mitmachen und Ausprobieren ein. Außerdem gibt es ein Sondermodul für ein Schulprojekt. Das Wissenschaftlerteam des Lehrstuhls Gewässerschutz der BTU Cottbus hilft bei der Forschung, Konzeption und Entwicklung der Inhalte des WASSERKASTENs mit. Der CTA Kulturverein trägt mit seinem Wissen aus dem ESF-Projekt „Kulturtourismus“ mit dem Projektpartner Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V. bei.

Das Ziel des Projektes WASSERerlebnisKASTEN ist, Bürger und Touristen sowie Schüler und Kindergartenkinder für den Lebensraum See zu sensibilisieren beispielhaft an der Scharmützelseeregion. Das Projekt wird schon die „ganz Kleinen“ spielerisch an den Lebensraum Wasser heranführen und sie für die Natur begeistern.

Was macht das Projekt besonders preiswürdig?

Mit dem Projekt WASSERerlebnisKASTEN werden viele Zielgruppen angesprochen und somit kann ein breites Spektrum der Bevölkerung für den Lebensraum See sensibilisiert werden. Die Besonderheit besteht in dem Sondermodul des WASSERKASTENS zur Planung eines Schulprojektes und dem Angebot auf experimentelle Art und Weise sich der Natur zu nähern.

Wofür wird das Preisgeld verwendet?

Ein PVC-Kasten wird angeschafft zur Sammlung des Materials. Infomaterial (Literatur) zum Scharmützelsee, Kartenmaterial zur Scharmützelseeregion, Bestimmungsliteratur für die verschiedenen Tiergruppen, den Wassertropfen zur Bestimmung der Planktonorganismen wird weiterhin benötigt. Das Probenahmematerial besteht aus Einschlaglupen, Lupengläser, Probenfläschchen und Kladden. Ein Kleines Mikroskop zur Bestimmung wird benötigt.

Der Experimente-Bedarf zum Thema Gewässerschutz mit Anleitungen und Material wird besorgt. Das Tonmaterial zur Töpfer-Gestaltung für das Schulprojekt muss finanziert werden. Abschließend entstehen Kosten für die Öffentlichkeitsarbeit (Flyer, Internetpräsenz).

Eingereicht von

Dipl.-Biol. Jessica Ramm

Verein, Organisation, Initiative

Lehrstuhl Gewässerschutz der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus (BTU Cottbus)
Forschungsstelle Bad Saarow

Beteiligte Organisationen

Der Lehrstuhl Gewässerschutz BTU Cottbus beteiligt sich an der Konzeption und Bestimmung von Organismen. Der CTA Kulturverein Fürstenwalde e.V. steht mit der Töpferwerkstatt für das Schulprojekt "Gestaltung des Schulteiches mit Töpferei" zur Verfügung. Die Touristeninformation in Bad Saarow trägt Informationen zu Wanderwegen am Scharmützelsee bei.
Herr Rattemeyer erzählt die Geschichte des Scharmützelsees.
Der Fischer Oliver Kobelt in Wendisch Rietz informiert über die einheimischen Fische.
Das Amt Scharmützelsee hilft bei der Auswahl von Kartenmaterial.
Die Kita Abenteuerland in Bad Saarow unterstützt das Projekt beim Pädagogischen Hintergrund für Kinder von 1-5 Jahren und Hortkindern.
Die Schule in Bad Saarow hilft bei der Planung und Umsetzung für die Projektarbeit (Gestaltung des Schulteiches mit Tonmaterialien).
Der Förderverein "Kurort Bad Saarow" e.V. unterstützt das Projekt bei der Öffentlichkeitsarbeit.

Pate

Ralf Ullrich,

CTA Kulturverein / Geschäftsführer

zurück zur Übersicht