Zurück zur Website des Deutschen Naturschutzpreises
Zurück zur Startseite
"Pablo, der kleine Regentropfen" – ein Umwelt-Musical für Kinder

31311 Uetze - Hänigsen

"Pablo, der kleine Regentropfen" – ein Umwelt-Musical für Kinder

Hinter dem Konzept des Umwelt-Musicals stehen Simone Bürger (Dipl.-Ing. Landschaftsarchitektur) und Markus Brünger (Musiklehrer). In zwei Teilen präsentieren ca. 130 Kinder der Musical-AG an der Grundschule am Storchennest in Hänigsen Abenteuer rund um den Wasserkreislauf der Erde. Das Preisgeld soll für professionelle Tonaufnahmen dienen, die als Unterrichtsmaterial genutzt werden sollen.

Wir bewerben uns für den Bürgerpreis mit einem von uns selbstkomponierten und -geschriebenen, schulformübergreifenden Umwelt-Musical und der erstmalig gemeinsamen Aufführung beider Teile am 06. Juni 2013 in der Aula des Schulzentrums Uetze.

Ich heiße Simone Bürger und arbeite freiberuflich als Landschaftsarchitektin. Seit 2009 leite ich zusammen mit Markus Brünger, einem Musiklehrer ehrenamtlich die Musical-AG an der Grundschule am Storchennest in Hänigsen bei Hannover.

Zusammen mit seiner Frau Melina Brünger erschufen wir vor 4 Jahren "Pablo, den kleinen Regentropfen" ein Musical mit Liedern und Dialogen, dessen Titelheld auf seiner Reise durch den Wasserkreislauf der Erde Freud und Leid durchlebt.

Die Geschichte: Bei seinem ersten Besuch auf der Erde schließt Pablo Freundschaft mit der Kaulquappe Flori. Gemeinsam erkunden sie die spannende Unterwasserwelt eines kleinen Sees, bis sie sich plötzlich im Müll verfangen, den Menschen zuvor achtlos ins Wasser geworfen haben. Schließlich werden sie von spielenden Kindern entdeckt und geretten. Die Kinder beseitigen den Müll.

Die wunderbare Arbeit mit den Kindern bewog uns im letzten Jahr, die Geschichte weiter zu erzählen. Im zweiten Teil des Musicals mit dem Namen "Pablo macht Mut", der für die Klassen 5-7 der weiterführenden Schulen konzipiert ist, wird der Titelheld groß. Er hat auf seiner Reise durch den Wasserkreislauf der Erde viele Erfahrungen gemacht - gute, aber auch schlechte.

Der zweite Teil spielt in einer Schule, zum Unterrichtsthema "H2O" soll ein Referat erstellt werden, bei dessen Präsentation Pablo den Kindern zu Hilfe kommt. Einstudiert wird "Pablo macht Mut" von der Musical-AG des Schulzentrums in Uetze.

Am 6. Juni ist es soweit! Circa 130 Kinder sind beteiligt, wenn Pablo in zwei Teilen uraufgeführt wird. In der Pause zwischen den beiden Teilen präsentiert die Umwelt-AG der Grundschule am Storchnnest eine Ausstellung zum Thema "Wasser ist Leben". Viele Schulen sollen es uns gleichtun! Deswegen sollte "Pablo" weitergeführt und erweitert werden.

Was macht das Projekt besonders preiswürdig?

Kinder für dieses Thema zu begeistern, die Umwelt und unsere Ressourcen gut zu behandeln und gleichzeitig Vorbild für andere sein zu können, dazu möchte das Musical auf kindgerechte Weise anregen. Unser Ziel ist es, in den Köpfen von Darstellern und Zuschauern etwas zu bewegen: Schützt unser Wasser, schützt unsere Vielfalt, schützt unseren kostbaren Planeten! Die Geschichte soll aufrütteln, "Klimaschutz wir sind dabei", wenn alle dabei sind, kann es gut werden! Wir hoffen, Pablo "macht Schule".

Wofür wird das Preisgeld verwendet?

Sollten wir das Preisgeld gewinnen, würden wir damit die Kosten für die Aufnahme des zweiten Teils "Pablo macht Mut" in einem professionellen Tonstudio bezahlen, um ihn als Unterrichtsmaterial anderen Schulen zur Verfügung stellen zu können.
„Ein laues Lüftchen, Sonnenschein, ein bisschen Regen muss auch sein.
Doch allzu oft gibt´s von einem zuviel, an dieser Stelle kommt der Mensch ins Spiel!
Das Wasser soll uns heilig sein, auf dieser unsrer Erde.
Denk immer dran´, es gehört dir nicht allein - wir brauchen es zum Überleben!
Jetzt kannst du einmal raten, was braucht der Mensch zum Atmen?
Na klar, es ist die Luft, mit ihrem frischen Duft!
Klimaschutz, wir sind dabei, helfen wo wir können.
Klimaschutz, komm steig mit ein, denk schon jetzt an morgen!“
(„Klimaschutz“ Liedtext aus dem Musical)
Den Rest des Geldes würden wir der ortsansessigen NaBu-Gruppe spenden.

Eingereicht von

Simone Bürger

Verein, Organisation, Initiative

Musical-AG der Grundschule, jedes Jahr können sich Kinder aufs Neue dafür bewerben, in der AG mitzumachen.

Beteiligte Organisationen

Beteiligte Arbeitsgruppen:
Musical-AG des Gymnasiums Uetze,
Musical-AG der Grundschule am Storchennest Hänigsen,
Jahrgangs- und Schulchor der Grundschule am Storchennest Hänigsen,
Trickfilm-AG der Grundschule am Storchennest Hänigsen,
Umwelt-AG der Grundschule am Storchennest Hänigsen

Der Geimendepastor Hänigsens, Ralf Halbrügge unterstützt unser Projekt und hat sich als Pate zur Verfügung gestellt.

Pate

Gemeindepastor Ralf Halbrügge,

Gemeindepastor Hänigsen

zurück zur Übersicht