Zurück zur Website des Deutschen Naturschutzpreises
Zurück zur Startseite
„Vom Wasser haben wir's gelernt“ – das Erlebnis-Element in Baden-Baden

76534 Baden-Baden

„Vom Wasser haben wir's gelernt“ – das Erlebnis-Element in Baden-Baden

Die Initiative für sozial- und ökopädagogische Erziehung e. V. aus Baden-Baden bietet Lern-, Erfahrungs- und Erlebnismöglichkeiten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene rund um das Thema Wasser an. In monatlichen Veranstaltungen werden z. B. Wasser-Experimente durchgeführt oder ein Miniklärwerk gebaut. Einsatz des Preisgeldes: Projektumsetzung und Ausbau einer Wasserspielanlage in einer Kita.

Wasser kann Schiffe tragen, Schmutz auflösen, Durstige erfrischen, Wüsten zu Oasen machen, Felsen aushöhlen, sich in Stauseen sammeln, Kraftwerke speisen und Strom erzeugen, es bewegt sich, vertrocknet und kommt als Regen wieder zu uns zurück. Ohne Wasser ist kein Leben möglich.

Wasser ist zweifellos das faszinierendste und multifunktionellste Erlebniselement, das Menschen in Freizeit, Sport und Spiel aber auch zum Lernen und Erfahrungen sammeln zur Verfügung steht. An keinem anderen Element können ökologische Kreisläufe und Zusammenhänge so deutlich und erfahrbar gemacht werden, wie beim Wasser.

Mit dem Projekt „Vom Wasser haben wir’s gelernt“ wollen wir bewußt solche Lern-, Erfahrungs- und Erlebnismöglichkeiten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene anbieten.

Geplant sind monatliche Veranstaltungen wie

- Bachlaufuntersuchungen

- biologische Gewässergütebestimmung

- Besichtigungen von Wasserversorgungsanlagen

- Bau eines Miniklärwerkes

- Wasser-Experimente

- Exkursion in die Rheinauen

- Spielaktion zum Wasserkreislauf

- Exkursionen zum Gemeinschaftsklärwerk

- Exkursionen zu Wasserkraftturbinen zur Stromgewinnung

- Besichtigung und Vergleich verschiedener Hochwasserschutzeinrichtungen, Fischgewässer, Wasserstraßen, Fischtreppen und Schleusen

- Besuch des Polderlehrpfades

- ein Tag mit dem Ökomobil

Was macht das Projekt besonders preiswürdig?

Wir wenden uns mit inhaltlich und methodisch unterschiedlichen Ansätzen an ganz verschiedene Zielgruppen: Kindergarten- und Schulkinder, Familien, Jugendliche, Erwachsene und versuchen diese für das Thema Wasser zu sensibilisieren. Auch die Projektdauer von (mind.) einem Jahr hilft, das Thema dauerhaft präsent zu halten.

Wofür wird das Preisgeld verwendet?

Zur Umsetzung des Projektes und zum Ausbau, zur Erweiterung und zur Instandhaltung der Wasserspielanlage in der Kindertagesstätte Haus Löwenzahn in Baden-Baden-Steinbach.

Eingereicht von

Bärbel Neumann

Verein, Organisation, Initiative

www.haus-loewenzahn.de

Beteiligte Organisationen

Initiative für sozial- und ökopädagogische Erziehung e.V.;
Stadtverwaltung Baden-Baden Fachgebiet Umwelt und Gewerbeaufsicht;
Angelsportverein Baden-Baden

Pate

Rudolf-Karl Teichmann,

Leiter des Fachgebietes Umwelt und Gewerbeaufsicht der Stadt Baden-Baden

zurück zur Übersicht